World Music & Percussion | Israel

Liron Meyuhas

Liron Meyuhas Sat. 14:00 @ Markt der Möglichkeiten
Zurück zur Übersicht

Liron Meyuhas ist Percussion-Künstlerin, Ensembleleiterin, Sängerin, Dozentin und Komponistin in einem. Die Künstlerin mit den israelischen Wurzeln studierte Rhythmus in Afrika, Jazz in Italien und die Kunst des arabischen Trommelns im Sinai. Als die erste israelische Pantam-Künstlerin trat sie in den USA, Brasilien, der Tschechischen Republik, Russland und in Europa auf. Liron wurde 1985 in Jerusalem geboren und lernte schon als Kind verschiedene Instrumente zu spielen. Im Alter von zwanzig Jahren studierte sie fernöstliche Musik in Jerusalem und beschäftigte sich eingehend mit der reichen Tradition alter jüdischer Lieder. Sie erweiterte ihr Repertoire um die Rahmentrommel, die Riqq und andere Perkussioninstrumente.

Auf einer Reise durch Europa 2007 entdeckte Liron auch hier alte Traditionen wie den Flamenco und die Tarantella. Als sie 2008 durch West Afrika reiste, erlernte sie die dortige Trommelkunst und spielte auf Hochzeiten und anderen traditionellen Zeremonien mit einer Gruppe Musikern aus Guinea.

Später studierte Liron an der Jazz Academy in Siena, wo sie sich auf World Percussion mit dem Schwerpunkt Jazz spezialisierte. Als Liron nach Israel zurückkehrte, erhielt sie ein Stipendium für besonders begabte Musiker und begann nun, mit ihrer eigenen Musik aufzutreten oder auch im Duo mit der palästinensischen Oud-Spielerin Helen Sabila aus Bethlehem.

Ihre erste, von Yael Deckelbaum produzierte LP “La Gitana”, erschien 2017 und ist ein vielfarbiges Kaleidoskop aus jüdischen Texten, arabischen Rhythmen, italienischer Folklore und vielem mehr.

Mehr zu Liron Meyuhas