Müll

Eine saubere Natur und Umwelt ist uns allen sehr wichtig.

Am allerbesten ist es, ihr bringt so wenig wie möglich Müll zum Festival mit. Sollte Müll sich nicht vermeiden lassen, werft Getränkebecher, Zigarettenstummel etc. nicht einfach so weg. Ihr erhaltet bei Einlass verschiedene Müllbeutel für Plastik (ohne Organisches) und Restmüll. Bitte trennt Euren Müll an den zentralen Recyclingstationen. Es wird Mülltonnen für Plastik, Papier, Glas und Restmüll geben. Ihr helft uns damit, Kosten und Mühen zu sparen, denn alles was ihr nicht trennt muss von Hand nachsortiert werden.

Zigaretten

Bitte lasst Eure Zigarettenstummel nicht liegen! Schont stattdessen die Umwelt und unsere freiwilligen Helfer/-innen, die nach Euch aufräumen werden. Am Haupteingang und am Merchandise-Stand erhaltet Ihr Taschenaschenbecher gegen 1 Euro Pfand. Haltet zudem Ausschau nach unseren Aschenbechern in den Bäumen. Im Umfeld des Healing und Children‘s Space, sowie in allen Workshop-Räumen und der Kirche, bitten wir Euch aus Respekt auf das Rauchen zu verzichten!

Wir danken euch tausendfach für Eure wertvolle Mithilfe!

Glasflaschen

Glasflaschensind auf dem Festivalgelände nicht erwünscht! Bitte nehmt Rücksicht auf die vielen Barfußtänzer/-innen und Kinder. Anstelle von Glasflaschen könnt Ihr Plastikflaschen oder Tetrapacks mit auf das Gelände nehmen. An den Eingängen werden Rucksäcke und Taschen trotz des großen Vertrauens in Euch daraufhin kontrolliert.

Wir bitten um Euer Verständnis.

Sauberkeit

Eine saubere und gesunde Natur und Umwelt ist uns allen sehr wichtig. Bitte vermeidet Müll so gut ihr könnt, indem ihr zum Beispiel Dinge wiederverwendet und auf unnötiges Plastik verzichtet. Bitte werft den Müll den ihr habt getrennt in die dafür vorgesehenen Tüten und Tonnen. Ihr erhaltet bei Einlass Müllbeutel. Bitte trennt Euren Müll an den zentralen Recyclingstationen nach Plastik, Organischer Abfall, Restmüll, Papier und Glas. Das Müllmonster wird sich freuen!

Mülltrennung

Dank der ausgeklügelten deutschen Kreislaufwirtschaft werden fast alle Müllsorten in die entsprechenden Kreisläufe zurückgeführt - aus dem Biomüll wird Kompost. Papier, Glas und Verpackungen werden recycelt und aus dem Restmüll wird Energie gewonnen. Allerdings kosten diese Prozesse wiederum auch Energie und funktionieren nur effizient, wenn wir vorher gut genug trennen.

Danke!-Statistik

Nach dem Ancient Trance 2016 haben wir 3,31t Restmüll, 1,08t Verpackungen, 1,34t Biomüll, 0,51t Papier und Pappe und 0,93t Altglas entsorgt. Das hat uns insgesamt 1.333,13 € und min. 331 Stunden ehrenamtliche Arbeit gekostet. Bitte vermeidet und trennt Müll so gut ihr könnt. Damit haltet ihr eure Umgebung sauber, die Natur gesund und helft uns damit, Kosten und Mühen zu sparen. Wir danken euch tausendfach für Eure wertvolle Mithilfe!